Ergebnisse des 15. Spieltags

Am 15. Spieltag lief es nicht ganz reibungslos für die Mannschaften. Die 1. Herrenmannschaft begrüßte den SKK Kirchanschöring 1 und konnte ihnen mit einem sehr guten Ergebnis von 3176 Holz die Punkte abnehmen. Beste Spieler waren hier André Pollmer mit 562, Frank Warter mit 561 und Klaus Mühlhofer mit 538 Holz. Dem hatten die Gäste wenig entgegen zu setzen, zumal sie nach der ersten Paarung schon weit über 100 Holz eingebüßt hatten. Den vierten Platz in der Tabelle wird man dem SV-DJK Kolbermoor 1 nur mehr schwer nehmen können. Auch die 2. Herrenmannschaft hatte die Kirchanschöringer zu Gast, diesmal die zweite Mannschaft, und konnte ihnen wichtige Meisterschaftpunkte abnehmen. Mit einem Spiel und zwei Punkten weniger rückt man dem Tabellenführer ASV Miesbach 1, die ihr Auswärtsspiel verloren hat, auf die Pelle. Beste Einzelspieler waren hier Alexander Federmann mit 548, Dieter Böhme mit 508 und Joszef Kutas mit 504 Holz. Die Gäste aus Kirchanschöring hatten an diesem Spieltag nicht viel zu lachen. Bei der 3. Herrenmannschaft mußte man Verletzungsbedingt die Punkte beim Gastgeber Post SV Traunstein 1 lassen. Hier hat man wichtige Meisterschaftspunkte verspielt, somit bleibt es vorerst bei Platz 2 der Tabelle. Die 1. Damenmannschaft muß auch wieder Federn lassen und kann ihr Auswärtsspiel beim Gastgeber SKC Surheim 1 nicht gewinnen. Die Meisterschaft ist für die Damen damit schon gelaufen, zu groß ist der Punkteabstand zum Tabellenersten bei noch verbleibenden drei Spieltagen. Ob sie Platz drei halten können wird sich noch zeigen.

Download the PDF file .

Ergebnisse des 14. Spieltags

Bis auf die 1. Herrenmannschaft mußten alle anderen Mannschaften einen rabenschwarzen Spieltag hinnehmen. Die 1. Herrenmannschaft konnte beim Gastgeber TSV Neuötting 1 wichtige Ligapunkte entführen und sich so in der oberen Tabellenhälfte mit Platz 4 erstmal festbeissen. Dank hervorragender Ergebnisse von Uli Griebel und André Pollmer mit jeweils 546 und Frank Warter mit 539 Holz, war den Gastgebern als Tabellenletztem nicht zu lachen zu mute. Die 2. Herrenmannschaft konnte im direkten Duell um Platz 1 der Tabelle wenig überzeugen und beim schwachen Gastgeber ASV Miesbach 1 nur durch noch schwächere Leistung glänzen und nicht punkten. Einziger Lichtblick war Dieter Böhme mit 515 Holz. Hier steht man also unter Zugzwang. Will man die Meisterschaft noch gewinnen, muß  man die restlichen Ligaspiele gewinnen und auf einen Ausrutscher der Miesbacher hoffen. Beim Donnerstagsspiel der 3. Herrenmannschft konnte man beim Gastgeber SKK Bad Endorf 3 nicht viel Gewinnen, ausser der Erfahrung, dass sich die Mannschaftsleistung noch erheblich steigern muß, will man um die Meisterschaft mitspielen. Im Heimspiel der 1. Damenmannschaft lief es ebenfalls nicht Rund gegen die Gäste des ASV Miesbach 1. Einzig Rowena Braun mit 499 und Isabell Gutzat mit 498 Holz konnten überzeugen. Gegen die stark aufspielenden Gäste half das nichts und man verlor wieder wichtige Meisterschaftspunkte. Hier ist noch jede Menge Luft nach oben.

Download the PDF file .